11.02.: Kappensitzung beim Sportverein

Der SV Rot-Weiß Sien möchte alle Freunde des Karnevals aus Nah und Fern zu seiner traditionellen Kappensitzung am Samstag, den 11.02.2017 einladen.
Beginn der Veranstaltung in der Turnhalle Sien wird 20.11 Uhr sein, Einlass ab 19.00 Uhr. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 5,00 €.
Wie auch schon in den vergangenen Jahren stehen etliche musikalische Darbietungen, wie auch erstklassige Büttenreden auf unserem bunten Programm.
Des Weiteren ist selbstverständlich bestens für das leibliche Wohl unserer Gäste gesorgt. Auch im Anschluss an unsere Vorstellung möchten wir Sie einladen, noch für ein paar gemütliche Stunden bei Musik und Tanz in fröhlicher Atmosphäre zu verweilen.
Wir freuen uns schon heute auf das zahlreiche Erscheinen einer närrischen Schar und wünschen Ihnen viel Spaß und gute Unterhaltung!

5.02.: Planung/Vorbereitung Fasnacht in Sien

SV Rot-Weiß Sien lädt ein

Die „Fünfte Jahreszeit“ startet in ihre heiße Phase. Wie bekannt werden auch bei uns in Sien die traditionellen Karnevalsveranstaltungen, wie Kappensitzung und Rosenmontagszug stattfinden. Anlässlich hierzu stehen letzte Vorbereitungen, u. a. die Dekoration der Halle mit Bühnenaufbau oder die Vorbesprechung des Umzuges, statt.
Der Termin für den „Aufbau“ in der Halle wurde auf das kommende Wochenende, Sonntag, 5. Februar 2017 ab 14.00 Uhr festgelegt. Die Vorbesprechung für den Siener Rosenmontagszug ist im Anschluss ab 18.00 Uhr geplant.
Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
Wir möchten uns schon heute bei allen freiwilligen Helfern und Mitwirkenden herzlich bedanken und wünschen allen eine ausgelassene Karnevalszeit.

Unser Gemeindearchiv

Seit Oktober 2010 offiziell – zuvor rein privat – führe ich ehrenamtlich für die Ortsgemeinde Sien das Gemeindearchiv. Nach Bekanntwerden meines sehr schönen aber auch zeitintensiven, meist sich auf die Wintermonate begrenzten Hobbys wurden mir sehr interessante, teils schon vergessene Gegenstände zu Treuen Händen übergeben. Unglaublich was alles über Jahrzehnte auf den Siener Speichern der Nachwelt erhalten geblieben ist. weiterlesen Unser Gemeindearchiv

„Die dick Ääsch uff Schpitzisch“

Spitzig heißt der bewaldete Hügel, der sich – nur durch den schmalen Flurstreifen im Strieth getrennt – in unmittelbarer Nachbarschaft zum Gerhardsberg befindet. Seine äußere Form verlieh ihm den Namen. Es handelt sich um eine spitz zulaufende Erhebung.
An seinem Hang steht der wohl älteste Baum der Siener Gemarkung: eine Eiche, deren Alter ein Baumchirurg um 1980 auf nahezu 500 Jahre schätzte. weiterlesen „Die dick Ääsch uff Schpitzisch“