Konstituierende Sitzung des Siener Rates

Burkhard Müller kratuliert dem neuen OB zur Wahl und überreicht die Ernennungsurkunde
Jan Jakoby (links) und der neue(und alte) OB Otto Schützle

Die konstituierende Sitzung des neu gewählten Siener Rates fand am Dienstag, dem 18. Juni 2019 im Gastraum der Siener Turnhalle statt. Da niemand bereit war für die Urwahl zum Ortsbürgermeister zu kandidieren, musste der neue Rat an diesem Tag auch den neuen OB wählen. Von der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen wurde die konstituierende Sitzung durch Herr Thomas Gerhardt unterstützt.
Die anwesenden Ratsmitglieder waren Burkhard Müller, Andreas Schuck, Sebastian Huck, Christian Hahn, Bernd Schuck, Michael Jung, Steffen Bernhard, Arne Stibitz, Otto Schützle, Ewald Bernhard, Daniel Bourguignon und Bruno Bourguignon. Nach der Verpflichtung der Ratsmitglieder wurde Otto Schützle zum neuen Ortsbürgermeister gewählt. Der geschäftsführende 1. Beigeordnete Burkhard Müller überreichte ihm die Ernennungsurkunde. Da er damit aus dem Rat ausgeschieden ist, wurde Jan Jakoby als 12tes Ratsmitglied verpflichtet.
Danach wurden die Beigeordneten neu gewählt. 1. Beigeordneter ist für diese Wahlperiode Steffen Bernhard und zum weiterer Beigeordneten wurde Burkhard Müller gewählt.
Auf Vorschlag des OB wurde der alte Rechnungsprüfungsausschuss wieder gewählt. Das sind Bruno Bourguignon, Michael Jung und Arne Stibitz.
Schließlich wurde Jan Jakoby zum neuen Schriftführer ernannt.

Zum Vergrößern die Bilder anklicken!