„Die dick Ääsch uff Schpitzisch“

Spitzig heißt der bewaldete Hügel, der sich – nur durch den schmalen Flurstreifen im Strieth getrennt – in unmittelbarer Nachbarschaft zum Gerhardsberg befindet. Seine äußere Form verlieh ihm den Namen. Es handelt sich um eine spitz zulaufende Erhebung.
An seinem Hang steht der wohl älteste Baum der Siener Gemarkung: eine Eiche, deren Alter ein Baumchirurg um 1980 auf nahezu 500 Jahre schätzte. weiterlesen „Die dick Ääsch uff Schpitzisch“