Gehören die 12-Plus-Dörfer zum Westrich?

Schon auf der 1. Sitzung in Merzweiler wurde über die „Identitätskriste“ der Menschen in unseren Dörfern geklagt. Die Bezeichnung Nordpfälzer Bergland wird oft von den bewohnern der Region verwendet, obwohl sie eigentlich eine geologische ist. So wurde auch behauptet, wir gehörten zum Westrich! Stimmt das  bzw. gibt es Belege dafür? weiterlesen Gehören die 12-Plus-Dörfer zum Westrich?

Die 12plus: Initiative gegen das „Dörfersterben“

Klaudia Schneider, Bürgermeisterin von Merzweiler hatte eingeladen. Erschienen waren neben dem Verbandsbürgermeister von Lauterecken -Wolfstein und die Ortsbürgermeister/innen aus neigierisch-Land: aus Buborn, Deimberg, Grumbach, Herren-Sulzbach, Hoppstädten, Kappeln, Kirrweiler, Langweiler, Merzweiler, Oberreidenbach, Sien und Unterjeckenbach. Alle wurden begleitet von Beigeorneten und/oder Ratsmitgliedern. Insgesamt waren 27 Personen anwesend!
Der SWR war auch anwesend und drehten einen kurzen Clip der in der „Landesschau Aktuell Rheinland-Pfalz“ gezeigt wurde.
Clip ansehen
Ein redaktioneller Bericht folgt in neigierisch!

Unterjeckenbach: Kleine Dörfer ohne Zukunft?

Und wieder ein Filmbeitrag in der SWR Landesschau aktuell Rheinland-Pfalz am 20.04.15 zum Thema „Demographische Entwicklung, das am Beipsiel Unterjeckenbachs sicher noch nicht zum letzten Mal dikutiert wird.
Beginn: 19.30 Uhr
Dauer: 2:33 min
Film ansehen

Unterjeckenbach in der Landesschau

Am 19.03  war Unterjekcenbach zweimal im Fernsehen:
1. Um 18.45 Uhr in der SWR-Landesschau Rheinland-Pfalz
Dauer: 3:46 min.
Film ansehen
2. Im Beitrag „Kleine Dörfer unter Druck“ (s.u.). In einem 45-minütigen Beitrag versucht der SWR auf die Frage „Haben kleine Dörfer noch eine Zukunft?“ an den Beispielen Schmmidthachenbach und Unterjekcenbach eine Antwort zu finden!

Kleine Dörfer unter Druck

Haben kleine Dörfer noch eine Zukunft? Um diese Frage ging es in der Sendung „Zur Sache Rheinland-Pfalz“ am 19.03.2015. Als Beispiel dienen dem SWR dabei die Dörfer Schmidthachenbach und Unterjeckenbach.
(Text aus der Nahe-Zeitung vom 19.03.2015. Beginn der Sendung: 20.30 Uhr; Dauer: 45 min.) Sendung anschauen?!