Unser Gemeindearchiv

Seit Oktober 2010 offiziell – zuvor rein privat – führe ich ehrenamtlich für die Ortsgemeinde Sien das Gemeindearchiv. Nach Bekanntwerden meines sehr schönen aber auch zeitintensiven, meist sich auf die Wintermonate begrenzten Hobbys wurden mir sehr interessante, teils schon vergessene Gegenstände zu Treuen Händen übergeben. Unglaublich was alles über Jahrzehnte auf den Siener Speichern der Nachwelt erhalten geblieben ist.
Von Zeit zu Zeit möchte ich die Archivalien im geeigneten Rahmen der Allgemeinheit bekannt machen. Oft werde ich gefragt, was alles ins Archiv gehört. Infrage kommt alles, was mit der Vergangenheit von Sien zu tun hat, wie zum Beispiel Fotos, Filmaufnahmen, Schriftstücke, Urkunden, Gebrauchsgegenstände,…Fotos werden falls gewünscht und falls es möglich ist, digitalisiert und wieder zurückgegeben.
Achtung: Bitte darauf hinweisen, falls Bild- und Filmmaterial nicht im Internet veröffentlicht werden soll!
An dieser Stelle vielen Dank denen, die Schätze der Gemeinde Sien in der Vergangenheit gesichert haben und mich bei meiner Arbeit unterstützten!
Ich warte gespannt auf neue Zugänge und hoffe weiterhin auf starke Unterstützung!

2 Kommentare zu “Unser Gemeindearchiv

  1. HALLO IHR „“SIENER““ WEITER SO! IMMER POSITIV !! DAS SCHREIBT EUCH REINER SIMON AUS CORONEL___CHILE!!

  2. Zur Entstehung des Gemeindearchivs

    In der Gemeinderatssitzung vom 11. Oktober 2010 erhielt Steffen Bernhard den Auftrag, sich um ein Gemeindearchiv zu kümmern.
    Er hatte sich schon als Junge für alte Dinge, Altertümer, alte Schriften und Bilder interessiert und begonnen zu sammeln. So kam er zwangsläufig in Kontakt mit dem Ehepaar Eckhoff, welche sich, seit sie in Sien wohnen, um die Siener Geschichte kümmern und dies durch eine große Bidlersammlung und durch vielen Schrift und Vorträgen dokumentiert haben. Von Ihnen kam schließlich die Anregung und der Vorschlag, dass Steffen Bernhard verantwortlich das Siener Gemeindearchiv zusammenstellt, bearbeitet, erweitert; also leitet.

    Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert ihn zu unterstützen, damit wertvolle Altertümer nicht unbeabsichtigt einer Hausentrümpelung zum Opfer fallen!

    Ein Archiv ist nie vollständig! Immer muss daran gearbeitet werden. Und da die Arbeit erst begonnen hat, sind die folgenden Seiten nur ein ganz ganz kleiner Anfang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*